In Kooperation mit:

Hintergrund

Zu den Handlungsfeldern der Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen nach §5 SGB XI gehört das Thema Gewalt gegenüber Pflegebedürftigen und gegenüber Pflegenden. Einrichtungen sollen Handlungsleitlinien bzw. Konzepte zur Prävention von Gewalt in der Pflege vorweisen und die Handlungsleitlinien umsetzen. Studien zur Wirksamkeit solcher Interventionen liegen nicht hinreichend vor. 

Zielstellung des Projekts PEKo

Das Ziel des Präventionsprojekts PEKo zur partizipativen Entwicklung von Konzepten zur Prävention von Gewalt in der Pflege in stationären Pflegeeinrichtungen ist es, die teilnehmenden Einrichtungen im Bereich der Gewaltprävention zu sensibilisieren und gemeinsam Maßnahmen zu entwickeln, um Gewaltvorbeugung möglichst nachhaltig in einen konzeptionellen Rahmen zu überführen.